Bericht

Fr

02

Sep

2016

Bayrischer Abend

mehr lesen

Mi

22

Okt

2014

Zwiebelmarkt in Weimar

Am 11. Oktober 2014 fuhren 10 Frauen von Frauenforum mit dem Bus von Reisedienst nach Weimar zum 361. Zwiebelmarkt. Der Bus fuhr aber erst halbe Stunde später ab, weil noch einige Teilnehmer gefehlt haben und zu einer Beschwerde geführt haben. Dafür konnten wir in Weimar halbe Stunde länger bleiben. Während der Fahrt hatte es noch geregnet und wir hofften, dass in Weimar trocken ist. In Eisenach hatten wir eine 15 Minütigen Pause und zufällig trafen wir eine Gruppe Gehörlose aus Marburg. In Weimar angekommen hatte es nicht mehr geregnet.

Dort teilten wir in 2 Gruppen. Es waren viele Touristen da, sehr voll. Auf dem Markt trafen wir wieder Gehörlosen aus Marburg und Gießen. Es war sehr schön und einige haben was gekauft. Besonders viele Fotos geknipst. Nach 6 ½ Stunden Aufenthalt traten wir die Heimreise an. Auf dem Rückweg fing es wieder zu regnen an. Da hatten wir viel Glück in Weimar gehabt, dass kein Tropfen fiel. Die schöne Reise wird in unserer Erinnerung bleiben.

 

 

geschrieben Ramona Most

mehr lesen

Sa

20

Sep

2014

Kreativtag im GLZ

Kreativtag im GLZ

 

Wann: 26. September 2014

 

Uhrzeit: 14 Uhr

 

Es wird wieder gebastelt und gestrickt.

Kaffee und Kuchen stehen bereit. 

Wir wollen mit Euch Interessen über Weihnachtsbasteleien sprechen.

Wir haben auch einige Muster da, die wir Euch zeigen können. 

Wie man gerne bastelt,Adnetkranz usw. 

 

Also komm wer Lust und Zeit hat!

0 Kommentare

Sa

20

Sep

2014

Fahrradtour von Volkmarsen nach Stammen

Fahrradtour von Volkmarsen

 

nach Stammen (Trendelburg und Hümme)

 

 

Am 30. August fuhren Heike, Ramona, Elke, Annette, Guido und ich mit dem Zug nach Volkmarsen und radelten mit dem Fahrrad von Volkmarsen nach Stammen. Diese Radtour war wunderbar auf sehr guten Wegen und Landschaft an der Diemel. Das Wetter war nicht freundlich, zum Glück regnete es nicht.

Guido hat mein Foto aufgenommen. 5 Frauen radelten so schnell und nicht rücksichtsvoll. Hilflos stand Guido vor 2 verschiedenen Radwegen. Er radelte den linken Weg entlang und plötzlich waren die Frauen nicht mehr da. Da stimmt was nicht und dachte er sich und versuchte den rechten Weg. Da kam ein Mann mit seinen Hund und er fragte Ihn:“ Sind 5 Frauen diesen Weg entlang geradelt?“. Mann sagte: „Ja ja“, der gleich zu Frauen, toll geklappt. 2-mal Pause. Gemeinsam radelten wir Richtung nach Stammen.

Dietrich fuhr mit dem Straßenbahn von Vellmar nach Hümme, dann mit dem Fahrrad nach Stammen. Treffpunkt im Lokal „Hofgut Stammen“. Alle bestellen Warmessen, Salate und Kaffee mit Kuchen. Gemütliche und schöne Unterhaltung. Radelten weiter nach Hümme zum Bahnhof und sind heimgefahren.

Insgesamt: 38 km in 31/2 Stunden

 

Lieber Guido, herzlichen Dank für die Fotoaufnahme.

 

Geschrieben: Inge Tschirner

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

02

Jun

2014

Kreativtag im Gehörlosenzentrum

Kreativtag im Gehörlosenzentrum
 
Seit März wird im GlZ eine Bastelstunde angeboten.
Es findet einmal im Monat statt. Da wurde das Stricken, basteln mit Schmuck gezeigt. Erfahrungen ausgetauscht und auch das Lernen von Strümpfe stricken.
Kaffee und Kuchen wurden auch angeboten. Bis jetzt hatten wir etwas gelernt und auch Spaß dabei.
Wer von Euch noch Interesse daran hat kann kommen und mitmachen. Ab September sind basteln für Weihnachten geplant.
 
0 Kommentare

 

Kleine Adventsfeier  beim Frauenforum

 

Am 4.Dezember, hatten wir eine kleine Adventsfeier gemacht. In diesem Jahr treffen sich die Frauen zum letztenmal. Mit der Idee, dass jeder bischen Plätzchen mitbringt, hat einen guten Anklang bekommen. Zwar bringen nicht alle Plätzchen mit, sonder auch etwas erfrischendes. Mandarinen, ein Korb voll davon und 3 große Teller Plätzchen. So viel? Wer soll das essen, fragten wir uns. Trotzdem sind zum Schluss nur ein paar Plätzchen übrig. Bei Kerzenschein und schöne Unterhaltung hatten wir einen schönen Abend gehabt.

 

Bilder hier klicken

 

Weihnachtsfeier bei Frauenforum

 

Am 27.November fuhren 14 Frauen per Zug nach Hofgeismar. Den das Frauenforumteam hat es entschieden in der nähe von Kassel den Weihnachtsmarkt besuchen und anschließend das Lokal aufsuchen. So wie es aussieht, Frauenforum ohne Panne geht nicht. Oder??? Wir erinnern uns an die Fahrt nach Köln letztes Jahr.

Denn sie sollten in Hofgeismar aussteigen, sind aber weitergefahren nach Hümme. Nun mussten sie zurück nach Hofgeismar fahren. Und die Frauenforum-Leiterin musste noch länger auf ihre Mannschaft warten, sie stand schon am Rand der Fussgängerzone, wo das Weihnachtsmarkt beginnt. Endlich kamen die Frauen herangetrappt und die Begrüßung war herzlich. Dann gingen alle durch den Weihnachtsmarkt bis zum Lokal. Nur schade finden wir, dass Weihnachtsmarkt langsam geschlossen wurde, wir kamen ja zu spät und konnten nur etwas umsehen. Im Lokal nahmen wir an einem schön gedeckten Tisch und ließen Karte zeigen und bestellten uns was zu Essen. Bevor das Essen ans Tisch kommt, lässt einen kleinen Sack umhergehen. Jeder nimmt eine Nuss raus. Zum Spass wurde gesagt, dass jeder eine kleien Zeile über Nussknacker vorlesen sollte.

Das hatten alle geglaubt und waren nicht so neugierig auf Nüsse. Nach dem Essen, durften sie die Nüsse knacken, heraus kam einen kleinen Zuschuss vom Nikolaus. Noch eins ist in, nur eine Nuss. Ein zusammengeknülltes Alufolie, dafür gibt es ein kleines extra Geschenk. Der Abend hatte einen schönen Anklang, mit dem letzten Zug fuhren die Frauen wieder heim.

 

Bilder hier klicken

 

Vortrag über Frauenseminar

 

Letzten Wochenende waren 2 Frauen in Neu Isenburg bei Frankfurt und hatten an, das vom DGB durchgeführten Frauenseminar teilgenommen. Nun wollten die beiden Frauen, Karin Kallus und Annette Ise einen Vortrag halten und auch erzählen, wie es beim Seminar war. Thema war "Gehörlose Frauen machen Politik" von Helga Stevens, Mitglied des flämischen Parlament & Senatorin in Belgien. Eine Frau, noch dazu Gehörlos im Politik. Noch ein Thema über Weibernetz, das einen Bundesweit einen Hauptsitz in Kassel hat. Zwar sind nicht so viele Frauen, wie erwartet, an diesem Abend gekommen. Trotzdem waren 14 Frauen da. Karin und Annette hielten den Vortrag und Erzählung ab, den sie hatten nur das, was sie aufgeschrieben hatten. Die vorgetragenen Themen werden per Mail an Ihnen zugeschickt und sind leider noch nicht da. Wir danken, die beiden Vortragende herzlichst.

 

Bilder hier klicken

 

Frauenseminar

 

„Frauen machen Politik“

 

Von Freitag, den 12. November bis Sonntag, den 14.. November haben Karin Kallus und Annette Ise-Will an einem Frauenseminar des Deutschen Gehörlosen-Bundes e.V. Zum Thema „Frauen machen Politik“ in Neu Isenburg teilgenommen.

Mit der Tagung und Übernachtung in Neu Isenburg  Holliday Inn haben beide Frauen zusammen mit ca. 25 Teilnehmerinnen ein interessantes und thematisch spannendes Wochenende verbracht.

 

Christina Benker, gehörlos und Frauenbeauftragte des  Deutschen Gehörlosen-Bundes e.V. eröffnete nach der Begrüßung der Teilnehmerinnen und der Vorstellungsrunde am Freitaggegen 14:30 das Programm.

 

Zu den Referenten gehörte Frau Helga Stevens, gehörlos und Abgeordnete des Flämischen Parlament im Belgischen Senat und frühere Präsidentin des Europäischen Gehörlosenbundes sowie

Frau Martina Puschke, hörend vom Weibernetz e.V. in Kassel.

 

Es gab viele spannende und interessante Beiträge und Diskussionsrunden zum Thema- und auch viel gesselige Beisammensein Abend.

 

Auch im Jahr soll wieder ein Frauenseminar stattfinden.

 

Bilder hier klicken

 

geschrieben: Annette Ise-Will

 

Herbstwanderung um Fürstenwald am 23.10.2010

 

Nach kurzem entschluss von Frauenforum, einmal eine Herbstwanderung zu machen. An einem schönen Herbstvormittag trafen sich die 10 Frauen am Hauptbahnhof, um mit dem Zug nach Fürstenwald zu fahren. Wanderführerin ist diesmal Inge Tschirner, sie hat diese Route ausgesucht. In Fürstenwald stiegen sie aus, es ging zu Fuss weiter über Posten Berg und Schiefenstein, zwischen Schiefenstein und Höhlenstein machten sie einen kurzen Rast um selbstmitgebrachte Brote zu essen und zu trinken. Dann ging es weiter nach Erlenloch. Nach 2 ½ Stunden kamen sie an einem Wirtschaft "Erlenloch" an, wo schon die Frauenforum-Leiterin mit 2 Frauen, die nicht wandern können und ein Chauffeur warteten. Die 2 Frauen wollten nur den Abstieg mit wandern. Zur Belohnung bekam jeder ein Fläschchen "kleiner Feigling".

In der Wirtschaft "Erlenloch" bestellte jeder etwas worauf sie Appetitt hatten, warmes Essen oder nur Kaffee und Kuchen.. Anschließend ging es weiter nach Harleshausen und mit dem Stadtbus fuhren alle Heim. Schönen Dank an Inge, für die schöne Wanderung.

 

Bilder hier klicken

aktualisiert am 3. Dezember 2018

Loading

 

VORSCHAU

 

Dezember

 

AGV Weihnachtsfeier

im GLZ 

01.12.2018 

 

Weihnachtsmarkt Ausflug

- Freizeit -

12.12.2018

 

Januar

 

Neujahrswanderung

- Freizeit - 

03.01.2019

 

Neujahrsempfang

13.01.2019