Sa

12

Sep

2020

Vortrag: Wissenreise Atome

Do

06

Feb

2020

Bericht: Vortrag fab Thema Autismus

Vortrag bei fab Thema Autismus am 30. Januar 2020 

Gerne sind AGV Mitglieder die Einladung von fab gefolgt. Sie interessieren sich für diesen Thema „Autismus“. Mit zwei Dolmetscherinnen erfuhren wir vieles darüber und auch dass, die Diagnose oft spät erstellt wurde. Aleksander Knauerhase berichtete anschaulich von den Besonderheiten der autistischen Wahrnehmung und gesellschaftlichen Hindernissen für autistische Menschen.

mehr lesen

Do

06

Feb

2020

Bericht: Neujahrsempfang Kiss

Neujahrsempfang bei KISS


Am 24. Januar 2020 waren wir drei bei KISS zum Neujahrsempfang eingeladen. Bei KISS gab es auch viele neues. Manche Gruppen wurden neu gegründet oder hatten neuen Vorstand gewählt. Somit stellte KISS allen vor, damit wir Sie auch kennenlernen konnten. Anschließend bekamen alle ein kleines Präsentgeschenk. Und wir konnten zum Schluss noch Buffet genießen.

 

mehr lesen

Do

06

Feb

2020

Bericht: Neujahrsempfang

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder, Gäste,

ich freue mich sehr, dass Ihr so zahlreich zum Neujahresempfang gekommen seid. 
Ganz herzlich möchte ich Euch auf meinem diesjährigen Neujahrsempfang begrüßen.
Im Namen des AGV Kassel  und ganz persönlich wünsche ich Euch allen für das Jahr 2020 vor allem gute Gesundheit, viel Glück und Erfolg.
mehr lesen

Mo

06

Jan

2020

Freizeit: Bericht Weihnachtsfeier

Freizeit- Weihnachtsfeier am 18.12.2019

 

 

AGV Freizeit lädt zum Weihnachtsfeier ein und es wurde gut besucht. Bei Christstollen, Weihnachtsgebäck und Kaffee an den schön gedeckten Tisch ließen wir uns schmecken. Jeder Gast bekam einen kleinen Schneemann aus Pfeffernüsse geschenkt. Nach dem Kaffee trinken kam der Nikolaus und es gab erstmals Geburtstaggeschenke. Nicht nur eins, ein 75. Geburtstag an diesem Tag und noch zwei Geburtstage von vorigem Tag. Dazu gab es auch kleine Geschenke für Mitarbeiter/ innen als Dank für die großen Hilfe das ganze Jahr über. Danach gab es ein Bingo – Spiel, in dem man Preise gewinnen konnten. Noch einige Stunden saßen wir gemütlich beisammen. Danke sage ich an den fleißigen Helfern und auch an den Teilnehmern, die mit uns Mitarbeitern übers ganze Jahr in Freizeitbeschäftigung mitgemacht hatten.

mehr lesen

Di

17

Dez

2019

Bericht: Weihnachtsfeier im GLZ

 

Weihnachtsfeier am 1. Dezember 2019 im Gehörlosenzentrum in Kassel

 

Am 1. Dezember 2019 fand die alljährliche vorweihnachtliche Feier des AGV Kassel im Gehörlosenzentrum in Kassel statt. Es waren wieder zahlreiche Mitglieder, und natürlich nicht zu vergessen, unser Nachwuchs erschienen.

 

Nach dem Gottesdienst in der Marienkirche begrüßten unsere Vorsitzende Dorle Wareka und unser ev. Gehörlosenpfarrer Lutz Käsemann  zunächst alle Anwesenden. Es wurde Kaffee getrunken, Kuchen gegessen, und alle unterhielten sich gemütlich.

 

Danach  wurde es spannend, als der Nikolaus die Verteilung der Geschenke an die artigen Kinder begann. Die kleinen Kinderaugen strahlten freudig. 

 

Zur Überraschung aller haben wir eine Verlosung „Tombola“ durchgeführt. Es gab schöne Preise zu gewinnen. Anschließend ließen wir den schönen Abend mit leckerem Essen ausklingen.

 

Frau Peer und Frau Wenzeck sowie Sebastian Hinz, Marc Hoffmann, Matthias Wiceck und David Batz bekamen jeweils einen Gutschein für ihre Hilfe und Bereitschaft. 

 

Vielen Dank an dieser Stelle nochmals allen Helferinnen und Helfern.     

 

Nochmals vielen Dank, liebe AGV-Frauenforum, für eure Mühe und Arbeit und die vielen schönen Präsente, die ihr immer liebevoll aussucht und verpackt.

 

Und wer nicht da war, der hat einen wunderschönen Abend verpasst.

 

Es waren schöne, gemeinsame Stunden, mit denen das Jahr abgerundet wurde.

 

Wir freuen uns sehr auf ein schönes und neues Jahr 2020.

 

                                                                                               G.I.

 

 

 

mehr lesen

Mi

04

Dez

2019

Bericht: Winterzauber in Dalheim

Winterzauber in Dalheim am 15.November 2019


Mit dem Auto fuhren 27 Teilnehmer von der Freizeitgruppe nach Dalheim, mit dem Gartenfestival „Winterzauber“. Ähnlich wie Weihnachtsmarkt, es wurden viele schöne Kunsthandwerke und Handarbeiten ausgestellt und verkauft. So viele schöne Sachen, man konnte schon mit Weihnachtseinkäufe anfangen. Stundenlang spazierten wir durch verschiedene Buden in herrliche Weihnachtszauber. Im dortigen Kloster ist auch ein Museum den man ansehen kann. Bis zum späten Nachmittag blieben wir dort und langsam dunkelt es, die Lichter fingen an zu brennen. Da fuhren wir auch wieder heim, es war ja auch langer Tag. Es war so wunderschön gewesen. Danke an Karin Kallus, sie hatte uns den Tipp gegeben.

mehr lesen

So

01

Dez

2019

Einladung Weihnachtsfeier AGV

mehr lesen

Fr

29

Nov

2019

Bericht: Soziale Isolierung der ältere Gehörlosen

Vortrag „ Soziale Isolierung der ältere Gehörlosen“

 

Referent: Marcus Willam gl. (DGS) aus Hilpoltstein/Nürnberg

 

 

  • Wie leben die gehörlosen Senioren?
  • Was passiert in 10 Jahre???
  • Harte Betroffene für die Jahrgänge 1968-1990….
  • Sind Alterheime für Gehörlosen sinnvoll?
  • Isolation für die älteren gehörlosen Menschen?
  • Guter sozialer Kontakt bei den älteren GL?
  • Wird es realistisch, dass die gehörlosen Senioren älter als 100 Jahre alt werden?
  • Steigen die Krankheiten bei den gehörlosen Senioren wegen Isolation?
  • Ist sein Lebensqualität im GL-Verein zu entwickeln?

 

Marcus Willam referierte seinen Vortrag am 8. Nov. von 18 bis 22 Uhr im Gehörlosenzentrum Kassel.

Ca. 100 Zuschauer waren über seinen Vortrag sehr begeistert.

Der Referent sprach und hatte vor einigen Jahren bis heute viele gl. Vereine und Gehörlosenzentren, sowie auch gehörlosen älteren, mittleren und jungen Personen aus ganzem Deutschland beobachten.

Viele Gehörlosenzentren sind meistens altmodisch eingerichtet.

Altergruppen: Phase 1 sprich Jahrgang 1945 bis 1968, Phase 2 (Jahrgang 1968 bis 1990), Phase 3: (Jahrgang 1990 bis 2025).

Phase 1 (ältere Personen) wurden in ihre Sinne durch die früheren strengen Erziehung heute noch zum Teil geblieben und übertragen dennoch weiter insbesondere Phase 2 , was das nicht richtig sein sollte. Phase 2 leidet dadurch sehr und sind oft verzweifeln.

Der Referent betrachtete unser Gehörlosenzentrum und war erstaunt über die altmodischen Einrichtungen in unseren Räumen. Kein Wunder, dass viele junge Personen von unserem Gehörlosenzentrum fern bleiben.

Der Referent Marcus Willam sprach noch viel über verschiedene Situationen.

Marcus hat vollkommen recht.

Wir werden Vieles umsetzen, unsere Zukunft soll nicht in die Isolation kommen!

Vielen Dank Marcus!

 

                                                                                                    Dorle Wareka

mehr lesen

So

17

Nov

2019

Bericht: Gehörlosen Theater Arnstadt

Gehörlosen Theater Tagesfahrt mit dem Bus nach Arnstadt/Thüringen 

 

Am Samstag den 19. Oktober trafen wir uns Mittags am Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe und fuhren mit dem Bus nach Arnstadt/Thüringen zum Deutschen Gehörlosentheater. 

Nach Kaffee und leckerem selbstgebackenem Kuchen im dortigen Cafe begann um 16 Uhr das Theaterstück „Die Hauptsache“ mit gehörlosen und hörenden Schauspielern. Sie sind sehr gut immer in Aktion. Es war teils eine wilde und lustige Darstellung, die 2 Std. dauerte. 

Gegen 19 Uhr fuhren wir wieder zurück nach Kassel.  Es war ein unvergessliches Erlebnis.

                                                      

                                                                 G. I. 

mehr lesen

So

17

Nov

2019

Bericht: Besuch eines Deutsche Mark Museum

DEAFinitive

 

Besuch eines Deutsche Mark Museum

Für DEAFinitive hatte AGV Freizeit zusammen mit Dolmetscherin Norma Gühlke eine Führung im Währungs-Museum organisiert. Mit Straßenbahn und Bus fuhren wir nach Fuldatal- Rothwesten. Auf dem Weg dorthin hatten wir Pech, es regnet in Strömen. Von der Haltestelle bis zum Haus Posen, wo das Museum ist, mussten wir spurten. Was viele von uns nicht wussten, dass die Währung Deutsche Mark unter strengsten Geheim ausgehandelt wurde (die Russen sollten nichts davon wissen). Keiner in Deutschland-West(französische-,brit. und amerik. Zonen)durften davon wissen. Grund auch, die Russen waren aus dem Kontrollrat in Berlin ausgestiegen (große politische Meinungsverschiedenheiten zw. USA und der Sowjetunion). Zuerst sahen wir uns ausgestellte Sachen, Geld usw. an. Dann saßen wir in einem Raum und Herr Trost von Museumverein hält Vortrag darüber. Wobei Norma alleine dolmetschen musste, ihre Kollegin ist krank. Für uns ist es eine neue Erfahrung über diese Geschichte.

mehr lesen

So

17

Nov

2019

Bericht: DGS Korpus

DGS Korpus in Kassel

 

Am 5. Oktober 2019 fand hier im Gehörlosenzentrum einen Vortrag mit Jörg Apel statt. Es geht um „Präsentation über das DGS – Feedback“. Zwar waren nicht viele gekommen. Trotzdem war es interessant zu wissen, wie viele Gebärden gibt es für Blau, Geburtstag usw. Sie sammelten verschiedene Gebärden, ähnlich sowie Dialekt. Jörg zeigte uns Grafik, wo benutzt man welche Gebärden. Im Internet gibt ein Wörterbuch über verschiedene Gebärden. Ca. 2 Stunden gab Jörg Information und Erklärung ab. Danke an Jörg Apel. Zum Schluss bekam er eine Flasche Wein und Kleinigkeit zu Knabbern.

mehr lesen

Fr

08

Nov

2019

Vortrag Soziale Isolierung der ältere Gehörlosen

mehr lesen

So

27

Okt

2019

DEAFinitiv dabei

Hof-Führung bei den Lamas und Alpakas am 22.09.2019

Spontan haben sich vier Frauen beim Frauenforum am Freitagabend beschlossen am Sonntag nach Alsfeld zu fahren. Durch die Aktion DEAFinitiv dabei sind wir darauf gekommen, dass in Alsfeld-Lingelbach eine Hofführung mit Lamas und Alpakas gibt. So sind wir vier Frauen dabei. Am Hof angekommen waren noch andere Gehörlosen da, eine gemischte Gruppe, weil auch Hörende darunter sind. Mit zwei Dolmetscherinnen geht die Führung los. Nach der Begrüßung gingen wir in den Stall und sahen uns die Tiere an. Tiere wie Eseln, Lamas, Alpakas, Hühner sogar Schildkröten lebten auf dem Hof. Die Tierpflegerin erzählte und erklärte uns über verhalten von Lamas uns Alpakas. Anschließend gingen wir zum Hofladen, tranken Kaffee. War ein toller Tag für uns und dankt die beiden Dolmetscherinnen für alles.

mehr lesen

Sa

19

Okt

2019

Theater in Arnstadt 19.10.2019

mehr lesen

Sa

05

Okt

2019

Vortrag Präsentation über das DGS

mehr lesen

Mo

23

Sep

2019

Bericht: Kassel räumt auf


Am 21. September war 18. Freiwilligentag und gleichzeitig „Welt - Aufräumtag“ (Cleanup-Day)


Morgens um ca 9 Uhr trafen wir 9 Gl am Rathaus und bekamen von unser Teamleiterin Norma Gühlcke T-Shirt und Ausrüstung. Nach der Rede von Bürgermeisterin Ilona Friedrich fuhren wir mit dem Tram Richtung Querallee. Von dort aus gingen wir verteilt zu Fuß  2 Stunden lang durch Rothenditmold und sammelten den Müll. Wir hatten Glück mit dem Wetter - die Sonne lacht. 

Nach 2 Std Arbeit trafen wir mit den anderen Teams (aus versch. Stadtteilen) am Friedrichsplatz und ließen uns ein Gruppenfoto machen. 

Es hat uns allen Spaß gemacht. 


geschrieben K. E. 

mehr lesen

Mi

21

Aug

2019

Spätsommer Party 31.8.19

So

18

Aug

2019

Bericht: Vortrag bei Selbsthilfe im Dialog

Vortrag bei Selbsthilfe im Dialog

 

Wie jedes Jahr veranstaltet AOK Hessen am 09.08.2019 Selbsthilfe im Dialog. Viele Selbsthilfe-Gruppen waren gekommen, von uns waren 11 Gehörlose dabei. Thema war Einführung „Pflege der Zukunft“ und „Pflege der Zukunft – wo bleibt der Mensch? Robotik in der Pflege“. Es wurde eine Roboter Namens Paula vorgestellt. Zwischendurch gab es Kaffeepause, danach Podiumsdiskussion zum Thema. Nach der Mittagspause gab es vier Gesprächskreise, die konnten wir schon vorher aussuchen bei der Anmeldung.

  1. „Vorsorge für schwierige Entscheidungen: Patientenverfügung – Betreuungsverfügung – Vorsorgevollmacht“
  2. „Sicher durch den Alltag: Sturzprophylaxe“
  3. „Humor – eine wichtige Ressource“
  4. „Robotik in der Pflege“

 

Bis Nachmittag dauerte diese Veranstaltung. Für uns ist diese Veranstaltung sehr interessant und lehrreich. Danke an die Dolmetschern, die für uns übersetzt haben.

 

mehr lesen

Di

23

Jul

2019

aktuelle Terminkalender

 

 

weitere Info hier klicken 

Di

02

Jul

2019

Bericht Seniorentag in Hamburg

Seniorentag in Hamburg

 

In Hamburg findet der erste Seniorentag von 14. – 16. Juni statt. Organisiert wurde diese Veranstaltung von GLVHH (Gehörlosenverband Hamburg). Die Idee mit dem Seniorentage der vier nördlichen Gehörlosenverbände ist toll. 

Nachdem wir das Programm gelesen hatten wollten wir auch daran teilnehmen. Also meldeten, wir fünf, uns an. Freitagnachmittag ist ein Treffen im Gehörlosenzentrum zum Klönen und Kennenlernen bei Kaffee und Kuchen. Begrüßung durch den Seniorenbeauftragten des GLVHH Alexander von Meyen, und danach gab es ein Quizabend. Samstag Ist Fachtagung. Eröffnung und Begrüßung durch Ralph Raule, 1. Vorsitzender GLHH. 3 Themen Vortrag sind angeboten.

„Beratung für Senior/innen mit Behinderung in Hamburg“

„Versorgungssituation gehörloser Menschen im Alter – Am Beispiel Demenz“

„Erfahrungen aus der Praxis in der Seniorenarbeit“

Diese Vorträge waren sehr interessant. Am Ende der Vorträge wurde Podiumsdiskussion durchgeführt. 

Nachmittag gingen die Teilnehmer zu der angebotenen Veranstaltung wie Museumbesuch, Stadtrundfahrt und Hafenrundfahrt. Aber einiges von dem Programm wurde geändert. Wir hatten uns für Hafenrundfahrt entschieden. Theaterabend sind wir nicht mehr hingegangen. Dafür hatten wir nach der Hafenrundfahrt einen Bummel durch Hamburg gemacht. Auch am Sonntag geht das Programm weiter bis Mittag, Diskussionsrunde mit den vier Seniorenbeauftragte und den Publikum. Leider konnten wir daran nicht mehr teilnehmen, weil wir den weiten Weg heimfahren mussten.               

 

                                                          Hella H. 

mehr lesen

Di

02

Jul

2019

Bericht über Mühlentag

Mühlentag in Eschentruth

 

Pfingstmontag, 10. Juni 2019, überall findet Mühlenfest statt. Werner Most hatte vorgeschlagen, dass wir die Mühle seiner Familie besichtigen können. Den Vorschlag fanden wir gut. Nun fuhren 22 Personen mit dem Tram nach Eschentruth zum Mühlenfest. In Eschentruth wurden wir von Werner Most abgeholt, der mit seiner Frau ein Haus neben der Mühle hat. Zuerst stärkten wir uns mit Bratwurst oder Erbsensuppe. Danach führte Werner Most die Mühle seiner Vorfahren. Anschließend genehmigten einige von uns Kaffee und Kuchen. Wir saßen noch einige Zeit zusammen und fuhren dann heim. Danke an Werner Most für den Vorschlag und Führung.                        

 

                       Dirk H.

mehr lesen

Di

02

Jul

2019

Bericht über Vortrag Mexiko

Mein 1 Jahr in Mexiko

 

Das war das Thema, was Emma Michelson uns von Ihren 1 Jahr Mexiko erzählen möchte. Sie war ein Jahr lang in Mexiko als Freiwilliges Soziales Jahr.

Am 25. Mai 2019 konnte Emma Vortrag im Gehörlosenzentrum halten. Viele sind gekommen um den Vortrag zu sehen. Bilder wurden gezeigt und Emma erklärte nebenbei alles. So interessant war ihre Erzählung, dass sie die Zeit vergaß. Eigentlich dauert es ca. 2 Stunden. Aber es wurden mehr als 3 ½ Stunden daraus. Danke Emma

 

 

                                                             D. H.

mehr lesen

Di

02

Jul

2019

Bericht - Stadtführung in Düsseldorf

Informative Führung am 18. Mai 2019 durch Stadt Düsseldorf

 

Der gl. Stadtführer Thomas S. war vereinbart, um uns am HBF Düsseldorf abzuholen. Er erklärte in Gebärdensprache die  von Düsseldorf anschaulich und auch für so Interessierte, die verschiedene Bausteine dieser Stadt in einer werten Arten und Weise. 

Wir haben beim Spaziergang kennengelernt: 

Medienhafen - Julo-Levin-Ufer - Hotel Hyatt - Handelshafen (Neue Zollhof) - WDR Studio - NRW Landtag - Rheinturm - Rheinuferpromenade - Hafenstraße (Napoleon dort gegessen) - Killepitsch (Düsseldorfer Spezialität Zutaten aus 98 Kräutern, Beeren und Früchten) - Markstrasse(Rathaus) -Burgplatz(Stadterhebungsmonument) - Sankt Lambertus Kirche( Schiefer Turm), interessant. 

Thomas S. war hilfsbereit, zB. beim Ein- und Aussteigen aus der Straßenbahn und U-Bahn. Am Ende der Tour liessen wir uns in einem Hausbrauerei Zum Schlüssel gehen. Nach dem Essen führte er uns weiter zur Richtung Corneliusplatz-und Kö-Bogen interessant zu sehen. 

Die Tour war super einen schnellen und kompakten Einblick zu erhalten. Dank Thomas hatten wir einen tollen Tag an welchen wir immer gern denken.  

 

                                                             G.I.

mehr lesen

Fr

07

Jun

2019

Nachruf Karin Kestner

Sa

25

Mai

2019

Mein 1 Jahr in Mexiko - Vortrag

mehr lesen

Mi

15

Mai

2019

Vortragstour über GL-Geld in Hessen

Vortragstour über Gehörlosengeld in Hessen

Zum Thema „ Gehörlosengeld“ gab es am Freitag, 5. April 2019, im Gehörlosenzentrum in Kassel einen Vortrag. Es kamen ca. 80 Teilnehmer unter anderem aus Frankfurt, Fulda, Marburg und Bad Hersfeld. Es wurden auch Unterschriften für das Gehörlosengeld gesammelt. Es ist eine zusätzliche Unterstützung, wir wollen unsere Position noch stärker der hessischen Regierung zeigen, und haben über die Höhe des Gl-Geldes gesprochen, aber nicht gestritten, noch offen. 

 

Guido Ise

 

Hier Link zu Facebook

mehr lesen

Mi

15

Mai

2019

Freizeit Wandern - Bericht -

Zum Bismarckturn und Naturschutzgebiet Mönche

 

Am Samstag, 27.April 2019 trafen sich 14 lustige Wanderfreunde an der Haltestelle Druseltal. Trotz Kälte und Aprilwetter (2 mal 10 min. geregnet) laufen wir durch den frischen duftigen Wald bis zum Bismarkturm. (Otto von Bismark war erste Reichskanzler). Alle stiegen die Treppe hoch. Zur Belohnung hatten wir ein schönes Panorama nach Kassel und Umgebung, dann rasten wir uns. Nach der Rast gingen wir weiter bergab durch die Stadtteil Brasselberg hinunter bis zum Naturschutzgebiet Dönche. In der Dönche haben wir uns etwas verlaufen. Anschließend gingen wir zum Restaurant „Micas“ (ehemalige Gasthaus zur schönen Aussicht).

Um uns aufzuwärmen und zu stärken aßen wir Suppe, und Kuchen mit Kaffe. Nach der Plauderstunde führen wir mit dem Bus nach Hause.

Wir sind 12 Km gelaufen. Eine gute Leistung für unsere lustigen Wanderfreunde.

 

geschrieben Renate Dimmerling

mehr lesen

Mo

06

Mai

2019

Osterfrühstück 10. April 2019


Wieder gibt es Frühstück im Gehörlosen Zentrum, diesmal Osterfrühstück. Zahlreiche Teilnehmer sind gekommen um gemeinsam Ostern zu feiern. Tische wurden schön Osterlich geschmückt und Frühstückstisch reichlich gedeckt. Leiterin und die Helferinnen hießen alle willkommen. Erst mal staunten die Besucher über die vielen Ostereier, dass über die Bühne hängt. Sie dachten, es gehört zum Osterschmuck. Aber es ist ein Geheimnis. Erst mal wird gefrühstückt. Alle langten zu und aßen langsam und gemütlich ihr Frühstück. Nach dem Frühstück und aufräumen gingen wir Spazieren durch Bettenhausen. In diesen Stadtteil waren viele Erinnerung wach, den es hatte sich viel verändert seit dem damals. Anschließend gingen wir wieder zurück zum Gehörlosenzentrum. Ja, die Ostereier die über Bühne hängt, die mussten alle raten. Die Frage war „Wieviel Ostereier hängen da?“ Einige versuchten zu zählen, was schwierig war. Es gab noch ein Spiel, den „Würfelspiel“. Sie sollten um Punkte würfeln. Eifrig sind alle dabei und das Spiel hat einen Gewinner. Es wurden für diese Würfelspiel drei Preise vergeben. Den ersten Preis gewann Karl Rückershäuser, er hatte die meisten Punkte. Und durfte von einem kleinen Tisch mit Osterdeko, einen Preis aussuchen.
1. Karl Rückershäuser
2. Dieter Kramer
3. Hildegard Gleisner
Jetzt zu den bunten Ostereiern. Es gab zwei die knapp hatten, beide um zwei Augen mehr und weniger. Deshalb musste es geknobelt werden. Beide mussten um höchste Augen würfeln. Nun gab es einen Sieger, Roswitha Rudolph. Sie bekam das große Ei mit kleiner Überraschung drin. Den Trostpreis bekam Traudi Peer, eine kleine Schokohase. Bis zum späten Nachmittag blieben wir noch zusammen und plaudern gemütlich. Für uns alle war es ein schöner Osterfest. Danke an die fleißigen Helfern/innen.

 

mehr lesen

Mo

06

Mai

2019

Wandern in Heiligenrode 30.03.2019

Zum ersten Mal organisiert AGV Freizeit eine lange Wanderung. Am 30. März 2019 war es soweit. 14 Leute warten am Königsplatz, bis wir vollzählig sind. 3 Leute warten in Sandershausen an der Bushaltestelle auf uns. Wanderführer Karl Heinz Borzych begrüßte uns herzlich und hieße uns in willkommen in seinem Stadtteil. Er erzählte etwas über Sandershausen Heimatgeschichte. Nun marschierten wir los Richtung Heiligenrode bis zur Grillhütte. Da machten wir Rast und aßen von unseren mitgebrachten Brote und Obst. Es war warm und die Sonne scheint so schön, man konnte von oben auf den Hügel weit blicken. Nach der Pause geht weite in anderer Richtung Sandershausen zurück. Die Borzychs hatten für uns in der Eisdiele Plätze reserviert. Da ließen wir uns Eis oder anderes schmecken. Es war ein toller Tag. Wir danken Karl Heinz Borzych herzlich für die Führung und den schönen Tag. Wir hatten schon einen neuen Termin für Wandern im April geplant.

mehr lesen

aktualisiert am 06. Februar 2020

Loading

 

VORSCHAU

 

  

Februar