Vereinsausflug nach Duderstadt

Am 05.August 2014 fuhren wir (32 Leute) nach Grenzlandmuseum „EICHSFELD“ mit Reisebus. Dort besuchten wir Grenzlandmuseum, dort führte Führer (über 25jahre als Grenzpolizei für BRD) uns im Museum und erklärt über zwischen Grenze an DDR-BRD sehr viel, fast 2 Stunden. Wir erstaunten dazu, was wir vorher nicht genau gewusst, was war dort passiert

(„Eiserenen Vorhang“). Siehe Bilder.

 

Dann fuhren wir weiter nach alte Stadt DUDERSTADT, aber zuerst zu Restaurant „Hotel Hannover“ bei Duderstadt kommen um Mittagsessen. Dort war schief gegangen, weil unsere Reisebüro falsche Datum für unsere Mittagsessen bestellt hat. Trotzdem klappt es. Dann führte Stadtführerin uns durch alte Stadt Duderstadt und eine Stunde Freiverfügung in der Stadt gemacht. Siehe Bilder.

 

Wir haben beide Führung eine Dolmetscherin Frau U. Schäfer gehabt. Sie hat sehr viel Übersetzung an uns gegeben. Da konnten wir fast alles bekommen. Ohne Dolmetscher war sehr langweilig. Wir bedanken die Dolmetscherin Frau U. Schäfer sehr.

 

Anschließend beim Heimfahrt kamen wir nach Ebergötzen zu Brotmuseum, aber Zeit war knapp, es duftet dort nach frische Brot, trotzdem haben wir dort Brot, Wurst und Honig gekauft

Wir sind pünktlich zu Hause gekommen, Glück gehabt, weil keine Regen da war. Und auch zufriedene Gesichte von uns gezeigt sind. Siehe Bilder.

 

 

geschrieben : Bernd Siebert

Duderstadt

Brotmuseum

aktualisiert am 21.März 2019

Loading

 

VORSCHAU

 

 

 

März

 

Freizeit - Wandern - 

30.03.2019

 

 

April

 

Vortrag über GL Geld

in Hessen im GLZ

05.04.2019

 

Freizeit - Osterfrühstück -

10.04.2019