Bericht: Besuch eines Deutsche Mark Museum

DEAFinitive

 

Besuch eines Deutsche Mark Museum

Für DEAFinitive hatte AGV Freizeit zusammen mit Dolmetscherin Norma Gühlke eine Führung im Währungs-Museum organisiert. Mit Straßenbahn und Bus fuhren wir nach Fuldatal- Rothwesten. Auf dem Weg dorthin hatten wir Pech, es regnet in Strömen. Von der Haltestelle bis zum Haus Posen, wo das Museum ist, mussten wir spurten. Was viele von uns nicht wussten, dass die Währung Deutsche Mark unter strengsten Geheim ausgehandelt wurde (die Russen sollten nichts davon wissen). Keiner in Deutschland-West(französische-,brit. und amerik. Zonen)durften davon wissen. Grund auch, die Russen waren aus dem Kontrollrat in Berlin ausgestiegen (große politische Meinungsverschiedenheiten zw. USA und der Sowjetunion). Zuerst sahen wir uns ausgestellte Sachen, Geld usw. an. Dann saßen wir in einem Raum und Herr Trost von Museumverein hält Vortrag darüber. Wobei Norma alleine dolmetschen musste, ihre Kollegin ist krank. Für uns ist es eine neue Erfahrung über diese Geschichte.

aktualisiert am 04. Dezember 2019

Loading

 

VORSCHAU

 

  

Dezember